Streck-Biege-Richtanlage

Streck-Biege-Richtanlage

Beim Streck-Biege-Richten wird das Bandmaterial einem Zug ausgesetzt, der die Streckgrenze des Materials überwindet. Zeitgleich zur Dehnung wird das Band verformt, indem es sich überlappende Richtrollen durchläuft.

Durch die Überlagerung von Zug und Biegung während des Richtprozesses werden Materialparameter wie Streck- und Dehnungsgrenze reguliert und die inneren Spannungen reduziert. Dadurch werden Formabweichungen minimiert und die Tiefzieheigenschaften und Formgenauigkeit der Bänder optimiert.

Die Dickenüberwachung-/ kontrolle beim Einzug des Coil-Anfangs erfolgt durch das zweiseitig berührungslose Kontroll-System I20.

Siehe auch:

www.b-s-germany.de